Systemisches Coaching und Selbstcoaching III

„Systeme lösungsorientiert transformieren“

Wenn es um die lösungsorientierte Transformation von Systemen geht spielen oftmals gerade in Bezug auf die konsequente Stabilität bestimmter Systeme vor allem Ressourcen wie „Geduld“ und „Abstand“ eine wesentliche Rolle. Wie sagt Gunther Schmidt so schön, „manchmal ist es ja nicht Revolution sondern Evolution“. Gleichzeitig ist es für jeden einzelnen von uns unmittelbar möglich im jeweiligen System willkürlich wie auch unwillkürlich ressourcen- und lösungsorientiert zu handeln.

In dem Kurs wird es darum gehen, welche Möglichkeiten wir haben, gerade durch ein gesundes systemisches Selbstmanagement in familiären, beruflichen, schulischen und anderen Systemen zu einer lösungsorientierten, systemischen Transformation beizutragen.

Inhalte:

  • Bewusste und unbewusste Richtung und Ausrichtung in komplexen Systemen.
  • Die Bedeutung von Schlüsselressourcen in der Kommunikation und im systemischen Coaching.
  • Wie innere Haltungen unser unwillkürliches Verhalten steuern.
  • Das System im Rahmen all seiner Möglichkeiten.
  • Auftanken und kongruent lösungsorientiert handeln.
  • Den eigenen Regenerations- und Entwicklungsraum schützen.
  • Systemik im Coaching und Selbstcoaching.

Kurszeiten: 

Freitag 17:00 Uhr bis 21:00 Uhr
Samstag 9:30 Uhr bis 18:30 Uhr
Sonntag 9:30 Uhr bis 14:00 Uhr

Kursgebühr:

260€   (Vertiefung und Stabilisierung 160,00€)

Unsere nächsten Termine

07. 12. 2018
Systemisches Coaching und Selbstcoaching III in Hochdorf bei Esslingen
Trainer: Volker Kauffmann Zur Anmeldung